21.02.2018

Servicetechniker auf den neuesten Stand der Dinge gebracht

Big Dutchman-Mitarbeiter kennen sich mit Wasserhaushaltsgesetz bestens aus

Der Stalleinrichter Big Dutchman hat kürzlich in der Unternehmenszentrale in Vechta-Calveslage eine Mitarbeiterschulung zum Wasserhaushaltsgesetz veranstaltet. Mehr als 20 Servicetechniker und Ingenieure wurden von einem Team um Roland Tapken und Dr. Jochen Ralf Pohl (Anlagenprüforganisation GEOPOHL AG) über die wichtigen Punkte des im letzten Jahr in Kraft getretenen Gesetzes informiert.  

Schon zu Beginn der Schulung betonte Tapken den Stellenwert des Themas: „Der Immissionsschutz ist ein immer wichtiger werdender Punkt der Landwirtschaft. Durch das Wasserhaushaltsgesetz wurde dieser Aspekt nun auch schriftlich verankert.“ An beiden Veranstaltungstagen wurden die Komplexität und der Umfang des Themas deutlich. Zunächst wurden gesetzliche und technische Grundlagen besprochen, danach ging es insbesondere um Baustoffe und Bauausführung. Zudem stand eine Qualifizierungsmaßnahme für "betrieblich verantwortliche Personen“ auf dem Programm.

Dr. Jochen Ralf Pohl baute während der Schulung auf die Erfahrungen der Big Dutchman-Servicetechniker: „Die Techniker sind auf der ganzen Welt unterwegs und kennen somit die unterschiedlichsten Schwierigkeiten. Durch den Erfahrungsaustausch können wir konkrete Praxisprobleme oft gemeinsam lösen.“ Sowohl Pohl als auch Tapken waren mit dem Ergebnis der Schulung mehr als zufrieden. „Dank des Fachwissens von Herrn Dr. Pohl und der guten Zusammenarbeit mit den Technikern war die Schulung ein voller Erfolg“, so Tapken.

Big Dutchman bietet seinen Mitarbeitern regelmäßig Weiterbildungsmaßnahmen und Qualifikationen an. Dadurch bleibt die Belegschaft immer auf dem neusten Stand und kann den Kunden bestmögliche Wartung und exzellente Know-how garantieren.