Sprache | Language

28.01.2015

Big Dutchman-HydroMix und HydroAir für eine erfolgreiche Schweinehaltung

Katalanischer Spitzenbetrieb von Flüssigfütterung begeistert

Katalonien hat viel zu bieten: Schöne Strände und die Metropole Barcelona locken jedes Jahr scharenweise Urlauber in die nordostspanische Region. Was viele Touristen nicht wissen: Die Katalanen sind sehr erfolgreiche Schweineproduzenten. Davon zeugen nicht nur die vielen Betriebe, in denen rund um die Stadt Lleida erfolgreich das Iberische Schwein gezüchtet wird. In Katalonien findet sich auch ein Großteil des spanischen Schweinebestandes – einschließlich zahlreicher Spitzenbetriebe, die auf europäischem Topniveau produzieren. 

Ein Paradebeispiel ist der Familienbetrieb Gescaser aus der Provinz Lleida. Der Einstieg in die Schweinehaltung erfolgte 1977. Seitdem hat sich der Betrieb kontinuierlich fortentwickelt. Heute hält Familie Cassanyé 1.700 Sauen im komplett geschlossenen System. 32,38 abgesetzte Ferkel pro Sau und Jahr in 2014 haben dem Betrieb zu Recht die begehrte Auszeichnung „Porc d’Or con Diamante“ eingebracht, die einmal im Jahr für herausragende Leistungen in der Schweinehaltung vergeben wird. Ausgelobt wird der Porc d’Or vom spanischen Landwirtschaftsministerium und der katalanischen Agrar-Forschungseinrichtung IRTA (el Instituto de Investigación y Tecnología Agroalimentarias).  

Antonio Cassanyé weiß um die viele Arbeit, die dieser Auszeichnung zugrundeliegt. „Wir unterziehen die Produktionsabläufe in den Ställen kontinuierlich einer kritischen Analyse. Und in diesem Zusammenhang ist die Fütterung natürlich ein wichtiger Faktor“, erläutert der Geschäftsführer eines der Erfolgsrezepte. Bereits 2006 hatte Firma Gescaser alle Bereiche komplett auf die Versorgung der Tiere mit Flüssigfutter umgestellt. Ein Vorzug für das Familienunternehmen, das auch Ackerbau betreibt: Der betriebseigene Mais wird vermahlen und als CCM (Corn-Cob-Mix) verfüttert. Das hilft Kosten sparen!

Flüssigfütterung von Big Dutchman

Neben der Aufstallung stammen auch die Fütterungsanlagen für die 1.700 Sauen, 6.600 Ferkelaufzuchtplätze und 7.500 Mastplätze aus dem Hause des Stalleinrichters Big Dutchman. Bei der Versorgung der Sauen und Mastschweine kommen zwei Anlagen der Flüssigfütterung HydroMix zum Einsatz. Im Deckzentrum, im Wartebereich mit den Gruppenbuchten sowie im Maststall wird das Futter über Langtröge ausdosiert, im Abferkelbereich dagegen tierindividuell in den einzelnen Abferkelbuchten vorgelegt.

Bei der Ferkelaufzucht hat sich das Unternehmen Gescaser für die innovative Fütterungsanlage HydroAir entschieden. Die Vorteile der Big Dutchman-Sensorfütterung, die speziell für die Aufzucht entwickelt wurde, liegen auf der Hand: Da die HydroAir mit Druckluft arbeitet, können auch kleinste Futterportionen restlos zum Trog befördert und ausdosiert werden, die Futterleitungen bleiben frei von Rückständen.

Flüssig füttern in der Schweinehaltung erfolgsgekrönt

In den Ställen der Familie Cassanyé ist man mit der Flüssigfütterung rundum zufrieden. Schließlich sprechen die Ergebnisse eine deutliche Sprache: Bei den Aufzuchttieren konnte die Futterverwertung deutlich gesteigert werden. Die Ferkel wiederum weisen nach der Säugephase ein höheres Absetzgewicht vor, seitdem die Sauen flüssig gefüttert werden. 

Sicherlich, so Senior Antonio, müsse man berücksichtigen, dass das System höhere Management-Anforderungen an die Mitarbeiter stelle. „Aber mit gezielten, individuellen Schulungen ist die Bedienung völlig problemlos. Die Anlagen haben sich bewährt“, blickt der Geschäftsführer zufrieden auf acht erfolgreiche Jahre Big Dutchman-Flüssigfütterung zurück.